• Jetzt 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung!
  • Registrieren Sie sich jetzt und sichern Sie sich Ihren Neukundenrabatt.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Walzblei für Dach und Fassade

Walzblei, was ist das? Walzblei nutzt man für die Abdichtung an Dach und Fassade. Andere Begriffe für Walzblei sind zum Beispiel Dachblei, Bleiband fürs Dach, Dachdeckerblei oder Dach-Bleiverkleidung. Walzblei wird als Wandanschluss oder zur Kamineinfassung verwendet. Die Materialdicke von Walzblei beträgt in der Regel 1,25 Millimeter. Die Nachhaltige Dachabdichtung mit Walzblei ist besonders langlebig und bewährt. Walzblei gehört zu den traditionsreichsten Materialien im Dach- und Fassadenbau. Zudem ist Dachdeckerblei zu einhundert Prozent recyclingfähig. Es lässt sich hervorragend im kalten Zustand formen. Schon seit Jahrhunderten greift man im Bauwesen auf diesen nachhaltigen Werkstoff zurück.

Warum eignet sich Blei zur Abdichtung vom Dach?

Blei ist vor Korrosion geschützt, da es eine Patina bildet. Schon bei einer Temperatur von ca. 327 Grad Celsius schmilzt Blei. Deshalb ist Walzblei schon im kalten Zustand leicht verformbar. Aufgrund dieser Eigenschaften kann man Dachblei schon mit den einfachsten Mitteln verarbeiten. Durch Löten und Falzen kann die Dachhaut trotz komplizierter Formgebung mit Dachblei abgedichtet werden. Blei-Verkleidungen wurden schon in Aufschriften aus dem Mittelalter erwähnt. Trotzdem sollte man beim Verwenden von Dachblei auf das hohe Gewicht achten. Blei dehnt sich bei Wärme aus. Auch darauf sollten Sie bei der Anwendung von Blei-Verkleidungen Acht geben.

Weitere Eigenschaften von Dachblei

  • UV-beständig
  • wasserundurchlässig
  • verrottet nicht
  • bruchsicher
  • leicht kalt verformbar
  • Befestigung ohne Kleben
  • besonders langlebig
  • bewährter Werkstoff
  • 100 Prozent recyclebar

Bleiband ist beliebt und von Dachdeckern empfohlen

Bleiband ist bei Dachdeckern hoch angesehen. Profis schwören auf den guten Ruf des Abdichtmaterials. Im Normalfall besteht Dachbleiband aus gewalztem Blei und einer Schicht Butylkleber. Es schützt alle darunter liegenden Bauteile vor Feuchte, Regen und Frost. Eine Blei-Verkleidung verhindert zuverlässig die Alterung und die UV-Belastung von darunter liegenden Elementen.

Wir beraten Sie gern persönlich und individuell zu unseren Blei-Verkleidungen

Haben Sie Fragen zu unserem Walzblei? Sie können uns jeder Zeit kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat bei der Wahl der richtigen Dach-Bleiverkleidung zur Seite.

Walzblei für Dach und Fassade Walzblei, was ist das?  Walzblei nutzt man für die  Abdichtung an Dach und Fassade . Andere Begriffe für Walzblei sind zum Beispiel Dachblei, Bleiband... mehr erfahren »
Fenster schließen

Walzblei für Dach und Fassade

Walzblei, was ist das? Walzblei nutzt man für die Abdichtung an Dach und Fassade. Andere Begriffe für Walzblei sind zum Beispiel Dachblei, Bleiband fürs Dach, Dachdeckerblei oder Dach-Bleiverkleidung. Walzblei wird als Wandanschluss oder zur Kamineinfassung verwendet. Die Materialdicke von Walzblei beträgt in der Regel 1,25 Millimeter. Die Nachhaltige Dachabdichtung mit Walzblei ist besonders langlebig und bewährt. Walzblei gehört zu den traditionsreichsten Materialien im Dach- und Fassadenbau. Zudem ist Dachdeckerblei zu einhundert Prozent recyclingfähig. Es lässt sich hervorragend im kalten Zustand formen. Schon seit Jahrhunderten greift man im Bauwesen auf diesen nachhaltigen Werkstoff zurück.

Warum eignet sich Blei zur Abdichtung vom Dach?

Blei ist vor Korrosion geschützt, da es eine Patina bildet. Schon bei einer Temperatur von ca. 327 Grad Celsius schmilzt Blei. Deshalb ist Walzblei schon im kalten Zustand leicht verformbar. Aufgrund dieser Eigenschaften kann man Dachblei schon mit den einfachsten Mitteln verarbeiten. Durch Löten und Falzen kann die Dachhaut trotz komplizierter Formgebung mit Dachblei abgedichtet werden. Blei-Verkleidungen wurden schon in Aufschriften aus dem Mittelalter erwähnt. Trotzdem sollte man beim Verwenden von Dachblei auf das hohe Gewicht achten. Blei dehnt sich bei Wärme aus. Auch darauf sollten Sie bei der Anwendung von Blei-Verkleidungen Acht geben.

Weitere Eigenschaften von Dachblei

  • UV-beständig
  • wasserundurchlässig
  • verrottet nicht
  • bruchsicher
  • leicht kalt verformbar
  • Befestigung ohne Kleben
  • besonders langlebig
  • bewährter Werkstoff
  • 100 Prozent recyclebar

Bleiband ist beliebt und von Dachdeckern empfohlen

Bleiband ist bei Dachdeckern hoch angesehen. Profis schwören auf den guten Ruf des Abdichtmaterials. Im Normalfall besteht Dachbleiband aus gewalztem Blei und einer Schicht Butylkleber. Es schützt alle darunter liegenden Bauteile vor Feuchte, Regen und Frost. Eine Blei-Verkleidung verhindert zuverlässig die Alterung und die UV-Belastung von darunter liegenden Elementen.

Wir beraten Sie gern persönlich und individuell zu unseren Blei-Verkleidungen

Haben Sie Fragen zu unserem Walzblei? Sie können uns jeder Zeit kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat bei der Wahl der richtigen Dach-Bleiverkleidung zur Seite.

Zuletzt angesehen